Bischofs Post

Oktober & November 2019

 


“Seid nicht träge in dem, was ihr tun sollt. Seid brennend im Geist. Dient dem Herrn.”  Römer 12,11


Das Bild vom blinden Marathonläufer hat mich zum Nachdenken gebracht. Man würde meinen, dass so etwas wie ein Marathon nie für einen Blinden in Frage käme. Doch, wie wir sehen können, kann so jemand, in Begleitung eines Sehenden, das Ziel erreichen.

Für mich steckt in diesem Bild eine tiefe Lebensweisheit: Ich kann zielgerecht unterwegs sein, sogar wenn ich keine Ahnung habe, wo das Ziel ist!

So wie unser Land im Moment durch dunkle Zeiten geht, erlebt auch manch ein Mensch Dunkelzeiten - ich möchte vorwärts, aber ich weiß nicht wie, weiß nicht wohin. Da brauche ich Menschen an meiner Seite, die mich ermutigen oder mir sogar die Richtung weisen, die ich selber nicht mehr sehen kann.

Für mich als Christ kommt noch etwas dazu: Der Heilige Geist ist mein ständiger Lebensbegleiter. Er kettet mich nicht an, zerrt mich auch nicht an einer Hundeleine. Wie bei diesen Läufern, ist da ein festes, und doch lockeres Band, und vor allem eine Stimme und die Schritte neben mir, die mich leiten. Bestimmt hat es beim Marathonläufer eine ganze Weile gedauert, bis er sich an die Helferin gewöhnt hatte. Mich von Gott leiten lassen braucht auch Übung - das Gespräch mit ihm, das Hören auf ihn, und das Achten auf das leise “Zupfen” hier und dort.

Ich habe nicht alle Antworten. Manchmal habe ich den Eindruck, dass ich total blind bin. Und dennoch kann ich zielgerecht unterwegs sein, weil mein Herr neben mir läuft und das Ziel vor Augen hat!

Für die eQuip Tagung vom 1.-5 Januar 2020 in Hermannsburg haben wir das Synodenthema mit der Jahreszahl verbunden: 20/20 Vision - Zielgericht unterwegs. Dieses Bild zeigt uns: auch ein Blinder kann 20/20 Vision haben - durch die Augen anderer.

Gott segne uns auf unserem Lebensweg!

Euer Bruder in Christus

Horst Mueller 
 

Nachrichten aus der Kirche

Pastor Martin Büttner wurde am 25. August 2019 von der Gemeinde Neu Deutschland als Pastor gewählt. Damit kommt seine Coll-Zeit zu Ende. Wir freuen uns, dass die Familie sich eingelebt hat, und wünschen ihr und der Gemeinde Gottes Segen und einen guten Weg in die Zukunft!

 

Vom 10. - 13. Oktober tagt die Synode unserer Kirche in Bonaero Park. Wir bitten um Fürbitte für alle Beteiligten und die Verhandlungen, damit wir auch als Kirche zielgerecht unterwegs sein können.

Gedanken über den Weg der Kirche für die nächsten 10 Jahre (10 Year Challenge) können noch bis zum 1. Oktober eingereicht werden.

Alle Dokumente der Synode sind auf der Web-seite www.elcsant.org.za zu finden.

 

Vom 1.-5. Januar findet die eQuip Tagung in Hermannsburg KZN statt. Eingeladen sind Menschen aller Sprachen- und Altersgruppen, auch nicht-Gemeindeglieder. Einzelheiten sind auf der Webseite der Kirche zu finden.